© Heidi Scholl 2018_ Made with Magix
Praxis für Homöopathik Heidi Scholl 079 255 07 60

Kommentar

Umstrittenes Thema: Impfen

Es ist wohl völlig verständlich, wie emotional das Thema ‚Impfen‘ bisweilen werden kann, immerhin wollen Eltern ihre Kinder schützen, vor allen Gefahren. Und wenn Ärzte, und insbesondere Kinderärzte vor den Gefahren und Risiken von Krankheiten und Kinderkrankheiten warnen, so möchten Eltern ganz einfach d i e Entscheidung treffen, die für das Kindes-Wohl das Beste ist; das ist doch wohl verständlich. Doch Frage: ° Was ist gut für das Kindeswohl? ° Welche Entscheidung ist die Richtige, wenn es um das höchste Gut eines menschlichen Lebens geht: die Gesundheit? Impfen oder nicht Impfen? Ich kann meinen Lesern versichern, dass die Antwort wahrhaftig nicht so einfach ist, wenn man umfassend informiert sein will… Das Thema „Impfen“ wird zunehmend kontrovers diskutiert. Und letztendlich muss jeder selbst für sich entscheiden, was gesünder ist: Impfen oder nicht Impfen… Ganz besonders frischgebackene Eltern tragen eine besonders wichtige Verantwortung: Denn hier geht es um das Wohl des Kindes, dem Liebsten, was einem geschenkt wurde, und für das man bis zum Erwachsenen-Alter die Verantwortung für die langfristige   Gesundheit   trägt. Und hier ist die Entscheidung besonders wichtig, und aber auch besonders schwierig. Das schweizerische Bundesamt für Gesundheit (BAG) macht es sich etwas einfach, wenn einfach nur f ü r die Impfungen geworben wird. siehe Website des BAG: h t t p s : / / w w w . b a g . a d m i n . c h / b a g / d e / h o m e / t h e m e n / m e n s c h - g e s u n d h e i t / u e b e r t r a g b a r e - k r a n k h e i t e n / i m p f u n g e n - prophylaxe.html So kommt es dann auch, dass dasselbe Bundesamt für Gesundheit sogar für die Keuchhusten-Impfung während des Schwangerschaft wirbt: h t t p s : / / w w w . b a g . a d m i n . c h / b a g / d e / h o m e / t h e m e n / m e n s c h - g e s u n d h e i t / u e b e r t r a g b a r e - k r a n k h e i t e n / i m p f u n g e n - prophylaxe/impfungen-im-fokus.html Ich bin als nichtärztliche Homöopathin eine klare Impfgegnerin: und deshalb bin ich der Meinung, dass gerade während der Schwangerschaft am allerwenigsten geimpft werden sollte, ganz generell. Aber das ist eben meine Meinung, und die wurde durch meine Ausbildung klar beeinflusst. Ich stehe hier zu meiner freien Meinungsäusserung, und bin aber gleichzeitig um umfassende Information bemüht, sodass der Leser, die Leserin hiermit selbst das Dafür und Dawider gegeneinander abwägen kann. Ich selbst empfehle meinen Klienten, resp. den Eltern meiner Klienten, das Studium der obgenannten Website des BAG; aber auch das Lesen folgender Bücher: ° Dr. Friedrich P. Graf, „Die Impfentscheidung“, Sprangsrade Verlag, ISBN 978-3-934048-03-4 ° Dr. Friedrich P. Graf, „Nicht Impfen - Was dann?“, Sprangsrade Verlag, ISBN 978-3-934048-04-1 Die gesundheitlichen Folgen von Impfungen nennen wir Homöopathen eine „Vakzinose“. Und als erklärte Impfgegnerin kann ich es mir nicht ganz verkneiffen, auf einen Film hinzuweisen, wo die amerikanische Gesundheitsbehörde bemüht war, ihn zu zensieren, man versuchte es zumindest, ihn zu verbieten. Ich stelle hiermit einen Whistleblower-Film vor (einen Dok- Film) über die schädliche Wirkung von Mehrfach-Impfungen und die nachfolgende Entstehung von Autismus. Er wurde in den USA gedreht. Dieser Film lässt sich leicht über Amazon als DVD, oder BluRay bestellen, oder man kann ihn auch über Amazon online streemen: h t t p s : / / w w w . a m a z o n . d e / V A X X E D - D i e - s c h o c k i e r e n d e - W a h r h e i t - Diverse/dp/B072NYYZ3P/ref=tmm_dvd_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=&sr = Auf ‚YouTube‘ wird zwar auf diesen Film mit Trailern hingewiesen, aber er ist dort nicht frei verfügbar, v.a. wegen Urheberrechts-Gründen; daher mein Hinweis auf Amazon. Hier wird nun klar, wovon wir Homöopathen schon längst sprechen, nämlich die Möglichkeit, dass Autismus u.a. eine Folge von Mehrfach-Imfungen sein kann. Die Freiheit des Denkens und der Entscheidung kann man nicht einschränken; und man kann die Wahrheit auch nicht zensieren, oder sonstwie unterdrücken. Denn sie kommt immer irgend einmal ans Tageslicht…
Praxis für Homöopathik Heidi Scholl 079 255 07 60

Kommentar

Umstrittenes Thema: Impfen

Es ist wohl völlig verständlich, wie emotional das Thema ‚Impfen‘ bisweilen werden kann, immerhin wollen Eltern ihre Kinder schützen, vor allen Gefahren. Und wenn Ärzte, und insbesondere Kinderärzte vor den Gefahren und Risiken von Krankheiten und Kinderkrankheiten warnen, so möchten Eltern ganz einfach d i e Entscheidung treffen, die für das Kindes-Wohl das Beste ist; das ist doch wohl verständlich. Doch Frage: ° Was ist gut für das Kindeswohl? ° Welche Entscheidung ist die Richtige, wenn es um das höchste Gut eines menschlichen Lebens geht: die Gesundheit? Impfen oder nicht Impfen? Die Entscheidung ist bisweilen alles andere als einfach, weil ganz besonders frischgebackene Eltern besonders gewissenhaft prüfen sollten, ob sie ihr Kind impfen wollen, oder nicht. Denn die Eltern tragen die Verantwortung für die langfristige    Gesundheit des heranwachsenden Kindes, dessen Dasein ein wertvolles Geschenk an die Eltern darstellt, und gleichzeitig eine Leihgabe, für die man besonders grosse Verantwortung trägt… Das schweizerische Bundesamt für Gesundheit (BAG) macht es sich etwas einfach, wenn einfach nur f ü r die Impfungen geworben wird, ja sogar Impfungen während der Schwangerschaft… Siehe Website des BAG: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/themen/mensch- gesundheit/uebertragbare-krankheiten/impfungen-prophylaxe.html Meinen Klienten empfehle ich in der Regel das Studium der obgenannten, offiziellen Website des schweizerischen BAG, und das Lesen folgender 2 Bücher von Dr. Friedrich P. Graf: Dr. Friedrich P. Graf, „Die Impfentscheidung“, Sprangsrade Verlag, ISBN 978-3-934048-03-4 Dr. Friedrich P. Graf, „Nicht Impfen - Was dann?“, Sprangsrade Verlag, ISBN 978-3-934048-04-1 Wir Homöopathen nennen die gesundheitlichen Folgen von Impfungen eine „Vakzinose“. In dieser Hinsicht ist ein Film besonders empfehlenswert und interessant, bei dem man versucht hat, die Veröffentlichung zu behindern, also im Sinne einer Zensur... Es geht hier um die Folgen von Mehrfach-Impfungen, die in den USA wiederholt zu Autismus geführt hat. Dieser Whistleblower-Dokfilm wurde in den USA gedreht, und man kann ihn auf Amazon bestellen. Das nebenstehende Bild ist ein Link zur Amazon- Website. h t t p s : / / w w w . a m a z o n . d e / V A X X E D - D i e - s c h o c k i e r e n d e - W a h r h e i t - D i v e r s e / d p / B 0 7 2 N Y Y Z 3 P / r e f = t m m _ d v d _ s w a t c h _ 0 ? _ e n c o d i n g = U T F8&qid=&sr =
© Heidi Scholl 2018_ Made with Magix